Museumspädagogische Aktion „Die Kochkiste“

Museumspädagogische Aktion „Die Kochkiste“ zur aktuellen Ausstellung “Kann Spuren von Heimat enthalten”

Wer kennt die Kochkiste?

Schon vor über 100 Jahren benutzten viele Familien eine wärmeisolierte Kiste, in die ein Kochtopf genau hineinpasst.

Ihr macht ein gesundes und schmackhaftes Gericht, das sich für langsames Garen eignet, z.B. einen Eintopf. Zuerst wird das Gemüse „geschnippelt“. Dann kommt alles in den Kochtopf. Auf dem Ofen lässt man den Inhalt für ein paar Minuten „brodeln“, stellt dann den Topf gut verschlossen in die Kiste. Jetzt gart das Gemüse weiter, was keinen Cent Energie kostet. Nach gut einer Stunde heißt es: „Deckel auf und guten Appetit“.

 

Zielgruppen:

Grundschule, Jahrgangsstufen 3 und 4

Mittelschule, Jahrgangsstufen 5 bis 9, M-Zweig

Förderschule, Jahrgangsstufen 3 bis 9

Realschule, Jahrgangsstufen 5 bis 10

Gymnasium, Jahrgangsstufen 5 bis 10

Das Niveau des Workshops wird der jeweiligen Klasse angepasst.

 

Gruppengröße und Kosten:

15 bis 30 Schüler

5,00 Euro pro Schüler incl. Eintritt

 

Alle Räume sind barrierefrei zu erreichen.

Eigenes Getränk und Brotzeit bitte selbst mitbringen.

 

Zeitraum des Workshops:

9. Juli bis 26. Oktober 2018

 

Organisatorisches und Anmeldung:

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Workshops begrenzt ist!

Buchen Sie den Workshop frühzeitig. Wir benötigen einen Vorlauf

von mindestens vier Tagen.

 

 

Ablauf des Workshops:

In Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern variabel

 

Ungefähre DauerProgrammpunkt/ Aktion
5 min.Ankunft, Treffpunkt, Begrüßung im Eingangsbereich Egerland-Kulturhaus
15 min.Einführung zur „Kochkiste“
15 minTrinkpause
45 minPutzen, Schnippeln, Kochen – Wir bereiten einen Gemüseeintopf in der Kochkiste vor. Es handelt sich um fleischlose Kost.
45 minFührung durch die Sonderausstellung „Kann Spuren von Heimat enthalten“
30 minSitzrunde „Welches Lieblingsessen gibt es bei euch zu Hause? Wisst ihr das Rezept?
45 bis 60 minGuten Appetit! Mittagessen aus der Kochkiste

 

 

Kontakt:

Egerland-Museum
Fikentscherstr. 24, 95615 Marktredwitz
Tel.: +49 (0) 92 31 39 07
info@egerlandmuseum.de
www.egerlandmuseum.de